Die Theatergruppe der Kreisbezirksschule Muri spielt

Was feiern wir eigentlich...?

Freitag, 17. Mai 2019, 20:00 Uhr

Samstag, 18. Mai 2019, 20:00 Uhr

Sonntag, 19. Mai 2019, 17:00 Uhr

in der Aula der Kreisbezirksschule Muri

Weitere Auskünfte

an die Kontaktmailadresse (obenstehender Button) können Sie Ihre Fragen senden, und Sie werden so schnell wie möglich Auskunft erhalten. Die Theatergruppe freut sich, Ihnen ihr neues Stück präsentieren zu dürfen und heisst Sie bereits heute ... herzlich willkommen!

Ein grosser Tisch steht inmitten eines Raumes. Diese Tafel ist der Ort für vieles – Zusammenkünfte, Arbeiten, Feste und Feiern. Doch was feiern wir Menschen eigentlich? Die Geschichten der Menschen zeigen viele Verwicklungen. Lebensgeschichten winden sich ineinander, verzweigen sich wieder und bilden schliesslich ein eigenartiges Miteinander. „Was feiern wir eigentlich …?“ thematisiert auch die 175-jährige Geschichte der Bezirksschule Muri, der ältesten Bezirksschule des Kantons Aargau. Aber es ist nicht nur diese Geschichte. Die jugendlichen Spielerinnen und Spieler nehmen ihr Publikum mit auf eine faszinierende Reise durch weitere menschliche Geschichten.

Zu den Aufführungen

Das Publikum wird im Foyer der Kreisbezirksschule Muri empfangen. Dort können bis eine halbe Stunde vor Aufführungsbeginn die reservierten Plätze bezogen werden.
Nicht bezogene Plätze werden weiter vergeben.

Am Freitag und Samstag ab 19.00 Uhr und am Sonntag ab 16.00 Uhr ist zudem die „Theaterbar“ im Foyer geöffnet. Sie können dort in aller Ruhe etwas trinken.

Die Aufführungen finden in der Aula der Kreisbezirksschule statt, am Freitag und Samstag um 20.00 Uhr und am Sonntag um 17.00 Uhr.

Die Mitwirkenden

Es spielen 36 Jugendliche der zweiten und dritten Klassen der Bezirksschule. Sie werden begleitet von Susanne Hochuli als Verantwortliche für Kostüme und von Mauro Nogara und Peter Hochuli als Spielleiter. Aus den vielen Ideen und Spielanregungen der Jugendlichen formulierte Peter Hochuli das Stück, welches nun zur Aufführung kommt.